Werbeartikel für die Kundengewinnung

Die richtige Kundengewinnung und -bindung ist die Basis eines jeden Unternehmens. Daher sollte man Werbeartikel als Verkaufshilfe nicht unterschätzen. Vorzugsweise sollte man einen Gebrauchtgegenstand verwenden.

Aber wenn das Unternehmen modern und außergewöhnlich ist, darf es auch gern etwas ausgefallener sein. In diesem Beitrag sind einige Tipps zu den richtigen Werbeartikeln zu finden.

Wozu sind Werbeartikel gut?

Viele möchten vermeiden, Geld in Werbemittel zu investieren. Aber sie stehen immer noch an erster Stelle, wenn es darum geht, bei den Kunden Aufmerksamkeit zu erlangen. Daher sollte man auf diese Investition auf keinem Fall verzichten.

Man nennt das Ganze auch haptische Verkaufshilfe. Haptik heißt, dass der Kunde die Werbung in die Hand nehmen und begreifen kann. Daher sind Werbemittel besonders hilfreich, wenn das Geschäftsmodell web-basiert ist.

Schlussendlich macht man seinem Kunden durch die Werbemittel die eigene Geschäftsidee klar und weckt das Interesse. Das bedeutet, dass die Artikel so gestaltet sein müssen, dass sie das Unternehmen auch widerspiegeln.

So wählt man den richtigen Werbeartikel aus!

Setzt man Werbeartikel für die Kundengewinnung ein, sollte man darauf achten, dass hier Mehrwert geboten wird. Denn plumpe und einfache Werbung landet schnell in der Tonne. Nützliche Alltagsgegenstände eignen sich hier besonders. Zudem dürfen die Geschenke folgende Eigenschaften besitzen:

  • Funktionalität
  • Praktischer Nutzen
  • Originalität
  • Qualitativ hochwertig

Auch dürfen die Artikel modern und außergewöhnlich sein. Sofern sie in jeder Hinsicht zum Unternehmen passen.

Diese Werbeartikel sind bei den Kunden besonders beliebt!

Der Klassiker unter den Werbeartikeln ist der Kugelschreiber. Dieser ist immer und überall einsatzbereit und lässt sich hervorragend mit dem Firmennamen oder -logo verzieren. So werden die Kunden jedes Mal, wenn sie den Kuli nutzen, an das Unternehmen und seine Produkte oder Dienstleistungen erinnert. Außerdem sind folgende Werbeartikel sehr beliebt:

  • USB-Stick
  • T-Shirt
  • Powerbanks
  • Becher
  • Feuerzeuge
  • Schlüsselanhänger
  • Beuteltaschen
  • Notizblöcke

Wer allerdings gern außergewöhnlichere Werbeartikel verwenden möchte, kann zum Beispiel auf Sonnenbrillen, Vogelhäuschen, faltbare Strandstühle oder ein kleines Denksportspiel zurückgreifen.

Warum werden nachhaltige Werbemittel immer beliebter?

Besonders jetzt, wo Umweltfreundlichkeit und Nachhaltigkeit ganz großgeschrieben ist, sollte man dies bei den Werbemitteln berücksichtigen. So kann man bei der Materialwahl beispielsweise einiges berücksichtigen. Statt weißes, neu hergestelltes Papier für ein Notizblock zu verwenden, kann man braunes Naturpapier nehmen. Auch werden Artikel aus Keramik oder Mehrwegverpackungen gern gewählt.

Fazit

Grundsätzlich kann man mit beliebten Werbeartikeln wie Kugelschreibern oder Bechern nichts falsch machen. Dennoch sollte man auch einen Blick in Richtung Nachhaltigkeit und Langlebigkeit werden. Wichtig ist aber, dass man beispielsweise bei Körperpflegemitteln abhängig von der Zielgruppe auf durchgängig vegane Inhaltsstoffe achtet.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.